• Mit Reinhard Schmidt, CEO von Econ Industries

Bayerische Abfallpolitik: Auf dem neuesten Stand?

Besuch bei Econ Industries in Starnberg

Teilen!

06. Aug. 2019 –

Über einen Zeitungsartikel bin ich auf Econ Industries aufmerksam geworden, ein Starnberger Unternehmen, das seit mehr als 20 Jahren weltweit in der Aufbereitung von gefährlichen Industrieabfällen und kontaminierten Böden tätig ist und Abfallaufbereitungstechnologien anbietet, die wertvolle Ressourcen aus Industrieabfällen und giftigen Altlasten wiedergewinnt - in Bayern allerdings seit Jahren mit fehlenden Zulassungen kämpft.

Als forschungspolitische Sprecherin der Grünen sehe ich es als meine Aufgabe an, mich für den Ausbau der Forschung im wichtigen Bereich des Recyclings und der Ressourcenschonung sowohl an Hochschulen als auch in außeruniversitären Einrichtungen einzusetzen. Ich habe mir deshalb ein Bild vor Ort gemacht, um den Ursachen für die fehlenden Genehmigung auf den Grund zu gehen.

Mein Unverständnis für die bayerische Zulassungpolitik ist dabei nur gewachsen. Warum das Vakuum Dry Verfahren der Firma Econ Industries, das mir vorbildlich erscheint, in Bayern bisher keine Zulassung erhalten hat - obwohl wir auch hier dringend ein Verfahren zur Verwertung giftiger Böden und Altlasten bräuchten, anstatt diese als „ Abfälle" in tausenden von LKWs in andere Bundesländer zu verfrachten oder diese zu verbrennen, ist mir unverständlich.

Deshalb gehe ich der Thematik nun mit einer schriftliche Anfrage nach.

« Zurück | Nachrichten »

  • Nachrichten Kategorien
  • Forschungspolitik
  • Region StarnbergAmmersee
  • Sonstiges

Kalender

17. Okt, 18:00 Uhr

Friedens- und Konfliktforschung -...

Evaluierungsergebnisse des Wissenschaftsrates

10. Nov, 12:11 Uhr

Welttag der Wissenschaft für Frieden...

Seit 2001 erinnert die UNESCO alljährlich daran, wie wichtig Friedensforschung ist

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.