Einladung zu Symposium

Friedens- und Konfliktforschung stärken

29.06.21 –

Krisen vorbeugen – Konflikte lösen.  Friedens- und Konfliktforschung in Bayern stärken

Podiumsdiskussion mit

Helga Maria Schmid, OSZE Generalsekretärin
Dr. Almut Wieland-Karimi, Geschäftsführerin des Zentrums für Internationale Friedenseinsätze in Berlin,
Prof. Dr. Ulrich Schneckener,   Vorstandsvorsitzender der Dt. Stiftung Friedensforschung (DSF) und
Professor für Internationale Beziehungen und Friedens- und Konfliktforschung am Zentrum für Demokratie- und Friedensforschung der Universität Osnabrück
Anne Franke, MdL, Forschungs- und friedenspolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Bayerischen Landtag.

Wie kann eine institutionalisierte Friedens- und Konfliktforschung in Bayern verankert und gestärkt werden? Was können neue Lehrstühle an Universitäten, was kann eine außeruniversitäre Einrichtung zur Friedens- und Konfliktforschung in Bayern beitragen? Wie könnten die nächsten konkreten Schritte einer solchen Neugründung aussehen?

Interdisziplinär arbeitende Wissenschaftler*innen aus ganz Bayern werden sich am Nachmittag zum aktuellen Stand und zur Zukunft der Friedens- und Konfliktforschung in Bayern austauschen. Zwei Professor*innen aus dieser Runde werden am Abend die Ergebnisse der Öffentlichkeit auf dem Podium vorstellen.

Anmeldung hier.