Europa kann mehr!

Vorstellung Friedensgutachten 2021

24.06.21

Das Friedensgutachten ist ein seit 1987 bestehendes, gemeinsames Projekt der deutschen Friedensforschungsinstitute BICC (Bonn International Center for Conversion), HSKF (Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung), IFSH (Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg und dem Institut für Entwicklung und Frieden INEF an der Universität Duisburg. In dem Gutachten untersuchen die Friedens- und Konfliktforscher*innen internationale Konflikte aus einer friedensstrategischen Perspektive und formulieren Empfehlungen und praktische Handlungsanweisungen an die Politik. Nach der erfolgreichen Vorstellung des letztjährigen Friedensgutachtens haben wir die Veranstaltung dieses Jahr wiederholt. Prof. Conrad Schetter, Director for Research am Bonn International Center for Conversion BICC und Mitverfasser hat in meinem Webinar einige zentrale Erkenntnisse des aktuellen Friedensgutachtens vorgestellt und diese anschließend im Gespräch mit mir und den Teilnehmer*innen erörtert. Schwerpunkt des Gutachtens liegt in diesem Jahr auf Europa. Professor Schetter sprach zu drei Themenblöcken Auswirkungen von Covid19 und den Folgen, Geopolitik (China, Russland / De Facto-Staaten in Osteuropa) sowie zum notwendigen Zusammenwirken von EU, OSZE und NATO.

Hier das Friedensgutachten online

Außerdem geht es hier zur Aufzeichnung des Webinars.