„Friedensfähig in Kriegszeiten"

Vorstellung des Friedensgutachtens 2022

21.06.22 –

FRIEDEN. Ein kleines Wort, dessen allumfassende Bedeutung uns seit Putins Angriffskrieg auf die Ukraine tagtäglich begleitet. Die damit verbundene Missachtung der UN-Charta und die Rückkehr zur längst überwunden geglaubten, imperialistischen Logik haben die europäische Sicherheitsarchitektur zum Einsturz gebracht. Uns treibt die drängende Frage um: Was kann Politik tun, um Konflikten wirksam vorzubeugen und damit den Frieden zu wahren?

Genau damit befasst sich das jährlich erscheinende „Friedensgutachten“, das im Juni wieder von vier führenden Friedensforschungsinstituten herausgegeben wird. Es durchleuchtet die Eskalation sowie deren Folgen für die Ukraine und die Region, legt Erfolgsbedingungen und Grenzen von Sanktionen dar und analysiert die Krise der nuklearen Bedrohung. Damit gibt die Friedens- und Konfliktforschung einmal mehr wichtige Antworten und ist unverzichtbar für den Dialog zwischen Wissenschaft, Gesellschaft und Politik. Deswegen fordert Anne Franke (MdL), friedens- und forschungspolitische Sprecherin der bayerischen Grünen, schon lange, dass diese Forschungszweige endlich auch in Bayern gestärkt werden!

Auf Einladung der grünen Landtagsfraktion stellt eine der Verfasser*innen, die Friedens- und Konfliktforscherin Professorin Nicole Deitelhoff, das neue Gutachten am 30. Juni im Maximilianeum vor. Welchen Impact die Empfehlungen der Wissenschaft auf die deutsche Politik haben, erläutert Jürgen Trittin (MdB, Bündnis 90/Die Grünen). Gastgeberin Anne Franke wird die Veranstaltung moderieren und auch das Publikum aktiv einbinden.

Beim Get-Together regt die mit prägnanten Botschaften versehene Papiertüten-Ausstellung „FRIEDEN LEBEN“ von MISEREOR in Bayern, Renovabis, missio München, Domberg-Akademie und Abteilung Weltkirche der Erzdiözese München und Freising in Kooperation mit dem Künstler und Gründer des Papiertheaters Nürnberg, Johannes Volkmann, zum Nachdenken an. Welche Antwort haben Sie auf die Frage: Was trage ich bei? Für eine friedliche Welt.

Mehr Informationen und Anmeldung hier