Unterwegs in Sachen Leseförderung

16.11.2018 –

Zum bundesweiten Vorlesetag am 16. November war ich in der Grundschule am Scheerer Platz in Pasing zu Besuch. „Oskar und die geschenkten Schatten“ heißt das Buch, aus dem ich den Kindern vorgelesen habe – einmal in der ersten und einmal in der dritten Jahrgangsstufe. Anita Bock, die engagierte Schulleiterin, hatte uns – mehrere Politiker und Personen des öffentlichen Lebens – dazu eingeladen. Diese „bibliophile“ Begegnung von Groß und Klein zur Förderung der Lesekompetenz fand in schöner Atmosphäre statt und hat beiden Seiten sichtlich Spaß gemacht. Die Pasinger Grundschule nennt sich programmatisch „Schule gegen Rassismus“. Hier bemüht man sich um ein Klima gegen Diskriminierung, Mobbing und Gewalt. Besonderen Wert legt man auf die Vermittlung von Sozialverhalten – so lernen die Schülerinnen und Schüler etwa, dass man dem anderen zuhören soll. Auch den Geschichten, die wir vorgelesen haben, lauschten die Kinder mit konzentrierter Aufmerksamkeit. Eine schöne Erfahrung und für alle Beteiligten eine gelungene Aktion!

Fotos: Kate Stone

Kalender

31. Jul, 15:00 Uhr

Peace Summer School 2020

Veranstaltung beim Hohen Friedensfest Augsburg

01. Sep, 09:00 Uhr

Weltfriedenstag des DGB

Erinnerung an den Beginn des Zweiten Weltkriegs

Der ganze Kalender »